Einleitende Hinweise für Teilnehmende

  1. Das Kontaktstudium „Spiritualität und Interkulturalität“ setzt sich aus intensiven Phasen des Selbststudiums sowie aus Präsenzveranstaltungen in Freiburg zusammen. Für das Selbststudium wird umfangreiches Material online zur Verfügung gestellt, das verpflichtend zu erarbeiten ist.
  2. Den Teilnehmenden steht tutorielle Unterstützung in der Erarbeitung der Materialien zur Verfügung. Die Details der möglichen Kontaktaufnahme werden mit dem ersten Studienbrief mitgeteilt. Unter Berücksichtigung datenschutzrechtlicher Notwendigkeiten wird zudem ein Kontakt zwischen den Studierenden hergestellt.
  3. Die Module sind mit jeweils 4 ECTS Punkten bewertet, pro Modul ist ein Workload von 100 Stunden veranschlagt, der sich auf 75 Stunden Selbststudium und 25 Stunden für die Präsenz- bzw. Praxiszeiten aufteilt. Genaueres ist der Tabelle im Anhang zu entnehmen.
  4. Die Module sind im Regelfall konsekutiv zu studieren. Im Einzelfall können Module auch gemäß der jeweiligen Voraussetzungsangabe studiert werden. Es ist gestattet, das Kontaktstudium einmal zu unterbrechen. Das Studium kann in Absprache mit der Studienleitung wieder aufgenommen werden.
  5. Sollte eine Prüfungsleistung als nicht bestanden gewertet werden, ist innerhalb von vier Wochen eine Wiederholung der Prüfung möglich.
  6. Die Präsenzveranstaltungen beziehen sich jeweils auf die zwei im jeweiligen Studiensemester vorgesehenen Module und bieten Gelegenheit zu intensivem Austausch zwischen Lehrenden und Studierenden sowie Studierenden untereinander, um die Modulinhalte zu vergegenwärtigen und zu vertiefen. (Vgl. Anhang c des Modulhandbuches)
  7. Im Rahmen des Kontaktstudiums sind zwei Praxiseinheiten zu erbringen. Den Teilnehmenden werden rechtzeitig entsprechende Möglichkeiten für die kontemplative Praxis (Zen, Christentum, etc.) an verschiedenen qualifizierten Veranstaltungsorten vorgelegt, aus denen die Teilnehmenden frei wählen können.
  8. Der erfolgreiche Abschluss des Kontaktstudiums wird durch das anerkannte Weiterbildungszertifikat „DAS“ = „Diploma of Advanced Studies“ durch eine zertifizierungsberechtigte deutsche Hochschule bestätigt.

Termine / News

Februar 2019
Beginn des neuen Studienkurses des Kontaktstudiums „Spiritualität und Interkulturalität“ 2019 - 2020

Termine für den neuen Studienkurs
Die nachfolgenden Termine gelten für Präsenzveranstaltungen in Freiburg:
16.-17. Februar 2019
Eröffnung des Studiums
17.-19. Mai 2019
1. Präsenzwochenende
20.-22. September 2019
2. Präsenzwochenende
14.-16. Februar 2020
3. Präsenzwochenende
18.-20. September 2020
4. Präsenzwochenende
24.-25. Oktober 2020
Abschluss des Studiums



Kontakt

Institut für Interreligiöse Studien Freiburg
Jacob-Burckhardt-Straße 5
79098 Freiburg

Tel.: 0761 / 21 72 33 86
E-Mail: institut[at]interreligioese-studien-freiburg.de


Sprechzeiten:
Derzeit werden keine festen Sprechzeiten angeboten. Wir sind jedoch per E-Mail jederzeit erreichbar und können auf Wunsch mit Ihnen telefonieren, wenn Sie uns eine Telefonnummer und eine Ihnen genehme Zeit angeben.